Diät für Disaccharid Malabsorption

Disaccharide sind eine Art von Kohlenhydraten. Disaccharid-Intoleranz, die durch Malabsorption von Disacchariden gekennzeichnet ist, ist eine seltene Erkrankung, die oft im Säuglingsalter diagnostiziert wird. Wenn Sie oder Ihr Kind Probleme mit der normalen Disaccharidabsorption haben, wenden Sie sich an einen registrierten Ernährungsberater. Sie kann Empfehlungen für einen Diätplan machen, der Disaccharide begrenzt, während Sie Nahrungsmittel einschließen, die Sie lieben.

Disaccharid-Intoleranz

Disaccharid-Intoleranz tritt auf, wenn Sie die Enzyme Sucrase und Isomaltase, die für den Abbau von Disacchariden essentiell sind, nicht produzieren. Die Malabsorption von Disacchariden ist nicht lebensbedrohlich, aber Sie können Episoden von wässrigem Durchfall und abdominellen Beschwerden erleben, wenn Sie disaccharidhaltige Nahrungsmittel zu sich nehmen. Normalerweise tritt diese Störung bei Babys auf und Kinder tendieren dazu, mit zunehmendem Alter überzuwachsen.

Arten von Disacchariden

Saccharose oder einfach weißer Haushaltszucker ist das am häufigsten bekannte Disaccharid. Andere häufige Arten sind Laktose oder Milchzucker, Lactulose und Maltose. Vermeiden Sie, Nahrungsmittel zu essen, die diese speziellen Arten von Disacchariden als Bestandteile auflisten.

Lebensmittel zu umfassen

Während die Begrenzung von Disaccharid Kohlenhydraten in Ihrer Ernährung schwierig erscheinen mag, gibt es eine Vielzahl von Lebensmitteln, die Sie noch genießen können. Tierische Proteine ​​wie Huhn, Rind, Schwein und Kalb sowie Meeresfrüchte und Garnelen enthalten keine Kohlenhydrate. Sie können auch eine Vielzahl von Gemüse wie Spargel, Salat, Auberginen, Paprika und Zwiebeln genießen. Stärkehaltige Gemüse, wie Kartoffeln, Mais und Erbsen, sind reich an Kohlenhydraten, aber sie enthalten Stärke, die eine Art von Polysaccharid ist. Fruktose, eine Art von Zucker in Früchten gefunden, ist ein Monosaccharid. Die Einbeziehung Ihrer Lieblingsfrüchte in Ihre tägliche Ernährung ist eine weitere Möglichkeit, Verzehr von Disacchariden zu vermeiden.

Lebensmittel zu vermeiden

Schließen Sie alle verarbeiteten Lebensmittel aus Ihrer Ernährung, die Saccharose hinzugefügt haben. Seien Sie vorsichtig bei Süßigkeiten, Kuchen, Keksen, Schokoriegeln und Eiscreme, die oft Saccharose enthalten. Sie können auch Saccharose in Ihrem Frühstücksflocken oder Joghurt versteckt finden. Einige Arten von Bier sind reich an Maltose, eine Art von Disaccharid, so dass Sie Bier trinken müssen. Vermeiden Sie den Verzehr von Milchprodukten oder Lebensmitteln, die in einer Umgebung verarbeitet werden, in der sie mit Milchprodukten in Berührung kommen können. Da Milchprodukte reich an Laktose sind, kann die Einnahme von Milch oder anderen Milchprodukten den Verdauungstrakt verschlimmern.

Lassen Sie Ihren Kommentar