Football Practice Drills für die Mittelschule

Middle School Football ist eine Lernerfahrung für Spieler. Das Spiel könnte etwas wettbewerbsfähig sein, weil Trainer und Spieler gewinnen wollen, aber die wichtigsten Aspekte sind, sich über die Besonderheiten jeder Position zu informieren, die Anforderungen des Sports zu erfüllen und den Wert von Faktoren wie Teamwork und Arbeitsethik zu verstehen. Übungsübungen können den Spielern helfen, ihren Sport zu verbessern.

Taschenbohrer

Runningbacks müssen lernen, wie man eine Hand vom Quarterback nimmt und dann schnell schneidet, um den Tackler zu vermeiden. Der Sackbohrer lehrt das Zurücklaufen, um beides zu tun. Die Running Back Line liegt ungefähr sieben Meter hinter dem Quarterback. Ein Trainer steht auf, als wäre er ein Linebacker, gegenüber vom Zentrum, mit einer Sperrtasche. Nachdem der Quarterback den Snap von der Mitte genommen hat, fällt er zurück und gibt den Ball an den Lauf zurück. Der Lauf läuft geradeaus und der Trainer bewegt sich nach links oder rechts. Sobald sich der Trainer bewegt, schneidet der Lauf zurück in die entgegengesetzte Richtung und behält dabei sein Gleichgewicht. Geben Sie jedem fünf Versuche bei dieser Übung zurück.

Defensive Anerkennungsübung

Die Defensive stellt sich mit vier defensiven Linebackern und drei Linebackern auf. Das Vergehen steht in seiner Standardformation, mit mindestens einem zurücklaufenden und zwei breiten Empfängern. Auf dem Signal des Trainers läuft die Offensive mit einem Toss Sweep auf den Lauf zurück oder einen Seitenpass. In dieser Übung muss die Verteidigung das Spiel sofort erkennen und schnell in die richtige Verteidigung gehen. Wenn es ein laufendes Spiel ist, muss der defensive Lineman die Lücken angreifen und in das Rückfeld eindringen, während die Linebacker zum Ball fließen müssen. Wenn es ein Passspiel ist, stürzen die defensiven Linemen den Quarterback und die Linebacker und sekundär fallen in Zonenabdeckung. Wenn es etwas zögert, pfeift der Trainer und beginnt das Spiel neu.

Kreuz Bohrer

Dieser Bohrer soll Empfängern mit ihrer Konzentration auf den Ball helfen. Es ist besonders wichtig für Mittelschul-Empfänger, die nicht viele Möglichkeiten haben, den Ball zu fangen. Bei dieser Übung läuft der breite Empfänger 10 Meter hoch und dreht sich nach innen, um ein Kreuzungsmuster über der Mitte des Feldes zu führen. Der Abwehrrücken verläuft in die entgegengesetzte Richtung und kreuzt vor dem Wideout. Der Quarterback wirft den Ball kurz vor die Defensive. Dies hilft dem breiten Empfänger, seine Konzentration zu verbessern. Stellen Sie sicher, dass jeder Empfänger mindestens drei Versuche bei dieser Übung erhält.

Außenarmbohrer

Runningbacks müssen zuverlässig sein, wenn es darum geht, den Fußball zu halten. Einer der Schlüssel dazu ist, den Fußball in den richtigen Arm zu legen. Wenn der Lauf zurück zur rechten Seite des Feldes läuft, muss der Ball in seinen rechten Arm gelegt werden. Wenn er nach links rennt, muss es in seinem linken Arm sein. Den Ball dreimal hintereinander nach rechts und dreimal nach links laufen lassen. Dies wird ihm helfen, sich jedes Mal daran zu gewöhnen, den Ball in seinen Außenarm zu stecken.

Lassen Sie Ihren Kommentar