Was sind die Nebenwirkungen von Grippe Wasser in Säuglingen?

Gripe Wasser ist ein pflanzliches Heilmittel angepriesen, um Koliken, sowie Gas, Reflux und andere Magen-Darm-Probleme zu lindern. Während einige Eltern sich darauf verlassen, dass ihr Wasser beruhigt und beruhigt wird, ist es nicht ohne Risiken, so ein Artikel aus dem Jahr 2004 in "American Family Physician". Bevor Sie Ihr wählerisches Baby mit Wasser versorgen, sprechen Sie mit ihrem Kinderarzt. Sobald Sie die Genehmigung zur Verwendung von milder Wasser bekommen, achten Sie auf bestimmte Formulierungen, um riskante Nebenwirkungen zu vermeiden.

Gripe Wasser erklärt

Gripe Wasser wurde 1851 von William Woodward, einem Apotheker mit einem Ruf für die Bereitstellung wirksamer Heilmittel für eine Vielzahl von Beschwerden, einschließlich pingeliger Babys geschaffen. Die ursprünglichen Formulierungen von milder Wasser enthalten Alkohol, Zucker und Kräuter wie Dill, Kardamom, Zimt, Nelke, Fenchel, Ingwer, Pfefferminz und Schafgarbe, nach dem Artikel "American Family Physician". Die Aufnahme von Alkohol veranlasste die Vereinigten Staaten 1982 dazu, Wasser zu verbieten. Dies bedeutet jedoch nicht, dass Mütter es nicht verwenden können, da Wasser im Internet und in neueren Formulierungen, die keinen Alkohol oder Zucker enthalten, leicht verfügbar ist. die Herausgeber des Buches "The Babytalk Insider's Guide zum ersten Lebensjahr Ihres Babys".

Alkohol und Babys mischen nicht

Ein Grund, warum mürrisches Wasser so wirksam bei der Beruhigung lästiger Babys und der Linderung von Bauchproblemen sein kann, liegt darin, dass die ursprüngliche Formulierung Alkohol enthielt. In der Tat, nach Dr. Ivan Blumenthal, in der "Zeitschrift der Royal Society of Medicine", war Alkohol Wasser 3,6 Prozent Alkohol, so ein Baby wiegt 8,8 Pfund und die empfohlene Dosis würde den Gegenwert von 4,25 Unzen Whisky verbrauchen. So viel Alkohol hatte die Nebenwirkung, ein Baby herauszuwerfen.

Kräuter, Allergien und mehr

Kräuter und pflanzliche Heilmittel werden nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration reguliert, was bedeutet, dass die Formulierungen von "milder" Wasser von der FDA nicht als sicher oder unsicher eingestuft wurden. Nebenwirkungen der Kräuter in milder Wasser können von leichten Magenverstimmung bis zu einer schweren allergischen Reaktion reichen. Außerdem, so Blumenthal, wird angenommen, dass die Vorteile von "milder" Wasser aus dem süßen Geschmack stammen, den er hat, und nicht von irgendwelchen Kräutern, die er enthält.

Sicher gehen

Wenn Sie daran interessiert sind, Wasser zu verwenden, sprechen Sie immer mit dem Kinderarzt Ihres Babys, bevor Sie es dem Kind geben. Kaufen Sie kein Wasser von Internetquellen, die nicht seriös sind, und erstellen Sie auch keine eigene Version zu Hause. Diese sind nicht für die Verwendung in Babys in den Vereinigten Staaten zugelassen und könnten schädlicher als gut sein. Wenn Ihr Arzt Ihnen die Verwendung von Desinfektionsmittel genehmigt, kaufen Sie in den USA hergestellte Mischungen, die keinen Alkohol oder Zucker enthalten. Fragen Sie den Kinderarzt Ihres Kindes über alternative Möglichkeiten zur Linderung von Kolik- oder Bauchsymptomen, da es keine Garantie dafür gibt, dass das Wasser für Ihr Kind wirkt.

Lassen Sie Ihren Kommentar