Gibt es eine spezielle Diät, um ein Mädchen zu empfangen?

Wenn Sie hoffen, mit einem Baby schwanger zu werden, müssen Sie möglicherweise etwas härter arbeiten, um Ihr Ziel zu erreichen. Mehr Jungen als Mädchen werden jedes Jahr in den Vereinigten Staaten geboren, obwohl der Unterschied gering ist: etwa 1,04: 1 zugunsten der Jungen. Im Laufe der Jahre wurde eine Reihe verschiedener Methoden zur Auswahl des Geschlechts Ihres Kindes entwickelt, aber die einzige Möglichkeit, ein Mädchen definitiv zu bekommen, besteht darin, sich einer In-vitro-Fertilisation unterziehen zu lassen. Befürworter behaupten, dass Ernährungsänderungen Ihre Chancen beeinflussen können, aber es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür.

Theorien

Die Ernährungstheorie für ein Mädchen beruht auf der Idee, dass eine saure Umgebung Mädchen bevorzugt. Zervixschleim, der normalerweise dick und sauer ist, verändert sich um den Zeitpunkt des Eisprungs, wird dünner und alkalischer. Da eine saure Umgebung dazu neigt, Spermien abzutöten, hilft alkalischer Zervixschleim den Spermien dabei, durch die Vagina und den Gebärmutterhals in die Gebärmutter einzudringen. Weil Mädchenspermien länger leben als Jungen, gelten sie als widerstandsfähiger und überlebensfähiger.

Beweis

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass die saure Theorie in der Praxis Bestand hat. Bildnachweis: Creatas Images / Creatas / Getty Images

Es gibt keinen wissenschaftlichen Beweis dafür, dass die saure Theorie in der Praxis Bestand hat. Weil 50 Prozent der Menschen, die versuchen schwanger zu werden, das Kind des Geschlechts haben, das sie alleine haben wollen, müssen die Erfolgsraten mehr als 50 Prozent betragen, um überhaupt eine Bedeutung zu haben.

Diät

Trinke keinen Alkohol. Bildnachweis: Creatas / Creatas / Getty Images

Nach einer säurehaltigen Diät, um das pH-Gleichgewicht des Körpers zu ändern, bedeutet nicht, alle säurehaltigen Lebensmittel zu essen. Viele säurehaltige Nahrungsmittel, wie die meisten Zitrusfrüchte, haben tatsächlich eine alkalische Wirkung, wenn Sie sie essen. Laut der In-Gender-Website sollte eine säurehaltige Diät für die Konzipierung eines Mädchens reichlich Kalzium in Form von Milchprodukten sowie Erdbeeren und Himbeeren enthalten, alles in unbegrenzter Menge. Käse, Nudeln, Fisch, grüne Bohnen und Gurken bilden die nächste Stufe und Sie können sie fast unbegrenzt essen, während Sie nur einmal am Tag einige Lebensmittel wie Cranberries, Lamm, Hühnchen, Reis und Maisflocken verzehren sollten. Diese Diät erlaubt keinen Alkohol.

Bewährte Methoden

Unterziehen Sie IVF und Befruchtung Ihrer Eier im Labor. Bildnachweis: Prill Mediendesign & Fotografie / iStock / Getty Images

Wenn Sie wirklich ein Mädchen aus gesunden medizinischen Gründen wollen, wie zum Beispiel ein tödliches Gen, das nur Männer betrifft, wird die Präimplantationsdiagnostik Ihr Ziel erreichen. Sie müssen sich im Labor einer IVF und Befruchtung Ihrer Eier unterziehen. Sobald sich ein Embryo gebildet hat, wird eine Zelle entfernt und auf Chromosomenanomalien sowie Geschlecht getestet. Diese Methode ist teuer und die meisten Zentren werden es nicht tun, nur weil Sie ein Mädchen wollen. Eine weniger invasive, aber auch weniger zuverlässige Methode ist die Spermientrennung im Labor gefolgt von der intrauterinen Insemination. Genannt Microsort, erhöht diese Methode Ihre Chance, ein Mädchen zu 85 Prozent zu haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar