Nährstoffgehalt von roten Zwiebeln

Rote Zwiebeln, auch als lila Zwiebeln bekannt, unterscheiden sich von anderen Arten von Zwiebeln wie Vidalias aufgrund ihrer tiefen, dunklen Farbe. Im Gegensatz zu anderen Zwiebelarten werden rote Zwiebeln oft roh verzehrt, wobei Scheiben roher Zwiebeln ein beliebtes Gericht für Sandwiches oder Hamburger sind. Rote Zwiebeln können auch gegrillt oder sautiert werden, um sie in einer Vielzahl von Rezepten zu verwenden. Rote Zwiebeln können eine gute Wahl für Diäten sein, da sie kräftigen Geschmack mit wenigen Kalorien bieten.

Kalorien

Rote Zwiebeln sind kalorienarm, was sie für eine Vielzahl von Diätplänen geeignet macht. Jede mittelgroße rote Zwiebel - mit einem Gewicht von 148 g - enthält 60 Kalorien. Diese Menge umfasst nur 3 Prozent der empfohlenen Tagesdosis von 2.000 Kalorien. Wenn Sie aktiv sind, können Sie die Kalorien in roten Zwiebeln relativ schnell verbrennen; ein sechsminütiges Joggen oder fünf Minuten Springseil würden etwa 60 Kalorien verbrennen.

Kohlenhydrate

Wie bei vielen anderen Gemüsesorten, sind Kohlenhydrate die Hauptquelle für Kalorien in roten Zwiebeln. Jede 148g rote Zwiebel enthält 16g Kohlenhydrate, so dass eine ganze Zwiebel nicht ideal für eine kohlenhydratarme Diät wäre, aber kleinere Portionen könnten angemessen sein. Kohlenhydrate sind die primäre Energiequelle Ihres Körpers, weshalb kohlenhydratreiche Diäten für Sportler von Vorteil sind.

Ballaststoff

Rote Zwiebeln sind reich an Ballaststoffen; jede 148g rote Zwiebel liefert 3g. Der Verzehr von Ballaststoffen ist essentiell für eine gute Gesundheit, da der Nährstoff das Völlegefühl fördert, das Verdauungssystem vor Hämorrhoiden und anderen Zuständen schützt und dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren.

Eiweiß

Rote Zwiebeln enthalten sehr wenig Protein. Eine 148g Zwiebel enthält nur 1g Protein oder 1/8 von dem, was eine Tasse Milch liefert. Rote Zwiebeln werden oft mit proteinreichen Lebensmitteln serviert, z. B. als Belag für fleischige Sandwiches oder karamellisiert auf Steak. Ihr Körper benötigt Protein, um Gewebe zu erhalten und aufzubauen.

Fett

Rote Zwiebeln liefern kein Nahrungsfett. Während dieser Nährstoff reich an Kalorien ist, sollten Sie nicht vermeiden, es zu essen, auch wenn Sie eine Diät machen. Diätetische Fette helfen, Energie zur Verfügung zu stellen, helfen bei der Vitaminabsorption und stellen richtiges Wachstum und Gehirnfunktion sicher.

Vitamine und Mineralien

Rote Zwiebeln sind nicht reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Eine 148 g rohe Zwiebel liefert nur 5 Prozent der täglichen empfohlenen Zufuhr von Vitamin C, aber es ist keine bedeutende Quelle für andere Vitamine und Mineralstoffe.

Lassen Sie Ihren Kommentar