Was zu essen, um fit zu werden

Ihre Auswahl an Lebensmitteln, die Ihnen helfen werden, fit zu werden, ist reichlich vorhanden, wenn Sie bereit sind, die Produktabteilung des Supermarkts zu erforschen und sich für fettarme Versionen einiger Lieblingsspeisen zu entscheiden. Die Hauptidee besteht darin, Lebensmittel auszuwählen, die viele Nährstoffe enthalten, aber wenig Kalorien und Fett enthalten und für eine ausgewogene Ernährung sorgen. Ihre Ernährungsbedürfnisse variieren je nach Alter, Geschlecht, Körpergröße, Gewicht und Aktivitätsniveau. Berücksichtigen Sie dies bei der Anpassung Ihres Ernährungsplans.

Gemüse

Das US-Landwirtschaftsministerium. oder USDA, schlägt vor, dass zweieinhalb Portionen Gemüse täglich für Frauen und drei Portionen für Männer helfen, eine gesunde Ernährung zu bilden. Das USDA schlägt auch vor, dass Sie Ihr Gemüse von Mahlzeit zu Mahlzeit und Tag zu Tag mischen, um eine Vielzahl von Farben und Arten zu enthalten. Das Essen einer Vielzahl von Gemüsen wird Sie davon abhalten, von einer Sorte müde zu werden, und wird Ihre ernährungsphysiologischen Vorteile maximieren, da verschiedene Gemüse unterschiedliche Niveaus von Vitaminen und Nährstoffen haben. Gemüse ist auch kalorienärmer als die meisten anderen Nahrungsmittel, um sich fit zu halten, Gemüse zu einem Teil von Mahlzeiten und Snacks zu machen.

Schlanke Proteine

Wenn Sie noch etwas tierisches Protein in Ihrer Diät wünschen, seien Sie einfach über Ihre Wahlen klug. Rotes Fleisch muss nicht von deiner Liste sein, aber immer mager schneiden. Fisch hat tatsächlich gesundes Fett, da die Omega-3-Fettsäuren, die in Lachsen und anderen Kaltwasserfischen gefunden werden, mit kardiovaskulärer Gesundheit in Verbindung gebracht werden. Im Allgemeinen sind Fisch, Hühner- und Truthahnfleisch ohne Haut und fettarme oder fettarme Milchprodukte die besten Proteinquellen, da sie weniger Kalorien und Fett enthalten als die meisten roten Fleischsorten, gebratenes Huhn oder Fisch und Vollmilchkäse und andere Molkerei.

Ballaststoff

Vollkornprodukte, wie brauner Reis, Vollkornbrot und Haferflocken aus Vollkornhafer, sind faserreicher als angereicherte Körner wie Weißmehl. Bohnen und Linsen sind auch ballaststoffreiche Lebensmittel und sie können helfen, Sie mit weniger Kalorien aufzufüllen und helfen, Ihren Blutzuckerspiegel zu senken. Mayo Clinic schlägt vor, mindestens die Hälfte Ihrer Getreideaufnahme aus Vollkornquellen zu machen.

Wasser

Versuchen Sie, ein Glas Wasser zu trinken, wenn Sie sich nach einem Snack sehnen und sehen Sie sich die Ergebnisse an. Siebzig Prozent der Muskelmasse besteht aus Wasser und die gesamte metabolische Aktivität des Körpers geschieht in Wasser. So ist Wasser nicht nur gut für den Körper, es kann helfen, dich aufzufüllen und dich davon abzuhalten, ungesunde Nahrungsmittel zu essen. Die Mayo Clinic schlägt vor, etwa acht Tassen Wasser pro Tag zu trinken, wenn Sie ein Erwachsener sind. Aber wenn Sie besonders aktiv sind oder in einem tropischen Klima leben, wo Sie tagsüber viel Flüssigkeit verlieren, sollten Sie wahrscheinlich ein paar zusätzliche Tassen haben.

Lassen Sie Ihren Kommentar