Weider X-Factor gegen Turm 200

Heimtrainer wie der Weider X-Factor und der Tower 200 ermöglichen Fitness-Enthusiasten, bequem in ihrem Zuhause zu trainieren. Der Weider X-Factor und der Tower 200 können beide verwendet werden, um die meisten Übungen zu machen, die Sie im Fitnessstudio an einem Seilturm durchführen würden. Die Unterschiede liegen in Design, Qualität und Preis.

Ton zu Hause

Der Weider X-Factor und der Tower 200 sind beide mit der gleichen Ausstattung ausgestattet. Sie sind jeweils mit zwei Griffen, zwei Knöchelriemen, Trainings-DVDs und sogar Trainingsdiagrammen ausgestattet, die Sie durch Ihr Training führen. Der Weider X-Factor bietet Ihnen sogar einen achtwöchigen Ernährungsplan, den der Tower 200 nicht hat. Beide schaffen Spannung mit einem System von drei individuellen Übungsbändern, die zusammenarbeiten. Der Weider X-Factor hat bis zu 210 Pfund Spannung, während der Tower 200 200 Pfund hat.

Qualität

Der X-Factor verfügt über eine lebenslange Herstellergarantie gegen Defekte am Gerät. Der Turm 200 nicht. Jeder kann an jeder Standardtür befestigt werden, indem er oben und unten an der Tür fest angeklipst wird. Das Design des X-Factor ist viel breiter als der Tower 200, was besonders wichtig ist, wenn Sie eine größere Person sind. Der Rahmen des Tower 200 besteht aus Stahl, der Ihre Tür beschädigen könnte. Der X-Factor besteht nicht aus Stahl.

Preis und Verfügbarkeit

Beide Home-Tür-Turnhallen sollten in einem lokalen Sportgeschäft oder im Internet verfügbar sein. Die Preise sind vergleichbar. Stellen Sie sicher, dass Sie direkt von der Website des Unternehmens oder einem seriösen Kaufhaus kaufen, so dass Sie wissen, dass die Ausrüstung brandneu und sicher zu verwenden ist.

Lassen Sie Ihren Kommentar