Kannst du ein 5-stündiges Energy-Getränk trinken, während du schwanger bist?

Viele Artikel, die für den durchschnittlichen Erwachsenen als unbedenklich gelten, sind während der Schwangerschaft nicht sicher für den Verzehr geeignet. Das 5-stündige Energy Drink ist einer dieser Artikel. Das Produkt enthält nicht nur hohe Mengen an Vitaminen und eine ungeregelte Energiemischung, es enthält auch eine nicht spezifizierte Menge an Koffein. Auch wenn Sie keinen Grund zur Panik haben, wenn Sie während der Schwangerschaft bereits eines dieser Getränke getrunken haben, sollten Sie das Produkt für den Rest der Schwangerschaft nicht verwenden.

Vitamine

Das 5-stündige Energy-Drink enthält eine Vielzahl von B-Vitaminen, darunter Vitamin B-6, Vitamin B-12, Niacin und Folsäure. Die empfohlene Tagesdosis dieser Vitamine während der Schwangerschaft umfasst 1,4 mg Thiamin, 18 mg Niacin, 1,9 mg Vitamin B-6, 600 μg Folsäure und 2,6 μg Vitamin B-12. Die Mengen dieser Vitamine liegen weit über der empfohlenen Tagesdosis für die Anwendung während der Schwangerschaft, mit Ausnahme von Folat, das leicht unter dem empfohlenen Wert liegt. Diese Mengen liegen immer noch unter den tolerierbaren oberen Aufnahmemengen für die Schwangerschaft. Dies ist die Menge, die Sie ohne schädliche Nebenwirkungen sicher einnehmen können. Allerdings würde Ihr Verzehr von angereicherten Lebensmitteln und pränatalen Vitaminen Sie wahrscheinlich diese oberen Aufnahmemengen überschreiten, wenn Sie dieses Getränk trinken würden. Während die Nebenwirkung, zu viel von den wasserlöslichen B-Vitaminen zu bekommen, nicht ernst oder dauerhaft ist, folgen Sie den Richtlinien und bleiben Sie, wann immer möglich, unter der oberen tolerierbaren Aufnahmemenge.

Energie-Mischung

Die Zutaten der 5-stündigen Energy-Mischung bestehen aus Glucuronsäure, N-Acetyl, L-Tyrosin, Apfelsäure, L-Phenylalanin, Citicolin, Taurin und Koffein. Mit Ausnahme von Koffein gibt es wenig Forschung über die Sicherheit dieser Inhaltsstoffe während der Schwangerschaft. Da das 5-stündige Energy-Drink als Nahrungsergänzungsmittel gilt, ist die Verwendung dieser Inhaltsstoffe auch nicht von der US-amerikanischen Food and Drug Administration zugelassen. Es ist am besten, Nahrungsergänzungsmittel während der Schwangerschaft zu vermeiden, es sei denn, Sie haben die ausdrückliche Erlaubnis, sie von Ihrem Arzt zu nehmen.

Koffein

Da 5-Stunden-Energie als Nahrungsergänzungsmittel und nicht als Nahrungsmittel gilt, darf das Unternehmen die Menge an Koffein im Produkt geheim halten. Während auf dem Etikett angegeben wird, dass die Menge ungefähr dem einer Tasse Kaffee entspricht, kann die Menge an Koffein in einer Tasse Kaffee stark variieren, so dass dies nicht genug Informationen liefert. Schwangere Frauen sollten ihren gesamten Koffeinkonsum während der Schwangerschaft begrenzen, da zu viel zu trinken zu negativen Auswirkungen auf die Schwangerschaft oder die ungeborenen Babys führen kann. Da es unmöglich ist, die Koffeinaufnahme genau zu verfolgen, wenn Sie dieses Getränk trinken, und wegen der anderen Sicherheitsbedenken sollten schwangere Frauen dieses Produkt vermeiden.

Überlegungen

Sie sollten auch vermeiden, 5-Stunden-Energy-Drinks nach der Schwangerschaft zu konsumieren, wenn Sie stillen. Die hohe Menge an Vitaminen, nicht regulierten Energie-Mix-Zutaten und unbekannten Koffeinspiegeln kann sich negativ auf ein stillendes Baby auswirken. Wenn Sie spezielle Fragen zum Trinken eines 5-Stunden-Energy Drinks nach der Schwangerschaft haben, wenden Sie sich an einen Arzt.

Lassen Sie Ihren Kommentar