Sauerkraut-Diät

"Sauerkraut" ist ein deutsches Wort, das Sauerkraut bedeutet. Sauerkraut ist fein geschreddert Kohl, der einen Prozess der Vergärung durch verschiedene Milchsäurebakterien, wie Pedioccus, Leuconostoc und Lactobacillus unterzogen hat. Eine viertägige Diät, die Sauerkraut vorgibt, soll Ihnen helfen, bis zu sechs Pfund in vier Tagen zu verlieren, während Sie die gesundheitlichen Vorteile dieses Kohls erkennen. Klinische Forschung bestätigt jedoch nicht die Sicherheit oder Wirksamkeit der Sauerkrautdiät. Wie bei jeder Diät sollten Sie vor Beginn der Sauerkrautdiät mit Ihrem Arzt sprechen.

Tag 1

Frühstück am ersten Tag der Sauerkrautdiät besteht aus 175 g. von fettfreiem Quark und einer Scheibe Vollkornbrot. Zum Mittagessen am ersten Tag der Sauerkrautdiät essen Sie 200 g. Sauerkraut mit 100 g. von Schweinefleisch und 1 Birne. Abendessen verfügt über 150 g. Sauerkraut, 4 und 1/2 Radieschen und eine halbe Gurke.

Tag 2

Am zweiten Tag der Sauerkrautdiät essen Sie 1 Banane und 150 ml. von fettfreiem Joghurt, bestreut mit 1 EL. Haferflocken zum Frühstück. Zum Mittagessen am zweiten Tag der Diät essen Sie eine Suppe mit 200 g. Sauerkraut, 100 ml. Brühe, 50 ml. Apfelsaft und 2 süße rote Paprika. Abendessen am zweiten Tag der Sauerkrautdiät mit 200 g. Sauerkraut und 150 g. gebratenes Lachsfilet bestreut mit Zitronensaft.

Tage 3 und 4

Tage drei und vier der Sauerkrautdiät erfordern, dass Sie 1 orange und 150 g essen. Hüttenkäse bestreut mit Sonnenblumenkernen zum Frühstück. Mittagessen verfügt über 150 g. von gebratenem Fisch und 150 g. Sauerkraut. Zum Abendessen an den Tagen drei und vier sollten Sie 3 Kartoffeln 100 g essen. aus Sauerkraut und 4 Trauben.

Angebliche Vorteile

Laut "Truly Cultured: Rejuvenating Geschmack, Gesundheit und Gemeinschaft mit natürlich fermentierten Lebensmitteln", stärkt Sauerkraut Ihr Immunsystem, indem es Ihren Körper mit essentiellen Vitaminen, Mineralstoffen und sekundären Pflanzenstoffen versorgt. Ein verbessertes Immunsystem kann Ihnen helfen, Erkältungen und Gewichtszunahme zu bekämpfen. Weiter besagt das Buch, dass der Fermentationsprozess, der zur Herstellung von Sauerkraut verwendet wird, krebsbekämpfende Substanzen wie Isothiocyanate liefert. Darüber hinaus können die Bakterien in Sauerkraut helfen, die Bakterien in Ihrem Magen-Darm-Gleichgewicht zu halten. Dieses Gleichgewicht erhöht Ihre gesunde Flora, hilft Ihnen, Laktose zu verdauen, neutralisiert Phytinsäure und erzeugt auf natürliche Weise Omega-3-Fettsäuren.

Lassen Sie Ihren Kommentar