Vitamine, die das Haar schneller und dicker wachsen lassen

Sicherzustellen, dass dein Haar richtig wächst, ist wichtig. Ein Mangel an den richtigen Vitaminen, Mineralien und Ergänzungen kann dazu führen, dass Ihr Haar spröde, dünn, trocken wird und sogar zum Haarausfall beiträgt. Glücklicherweise können Vitamine wie C, H und Eisen helfen, Ihr Haar gesund und stark zu halten, während es schnell und dick wächst.

Vitamin H

Vitamin H, auch Biotin genannt, ist Teil der B-Komplex-Gruppe von Vitaminen und ist essentiell dafür, dass der Körper Nahrungsmittel in Treibstoff umwandeln kann, so dass er Energie zum Abbrennen hat. Vitamin H wird benötigt, um Haare, Haut und Augen gesund zu halten. Es hilft auch bei der Metabolisierung von Proteinen und Fetten. Vitamin H hilft bei der Stärkung der Haare, wie es in vielen kosmetischen Produkten gefunden werden kann, nach der University of Maryland Medical Center. Ein Mangel an Vitamin H kann zu Haarausfall führen. Die besten Quellen für Vitamin H sind Eier und Nüsse.

Eisen

Eisen ist ein essentielles Spurenelement, das in allen Körperzellen vorkommt. Es hilft bei der Schaffung von roten Blutkörperchen und den Transport von Sauerstoff zu allen Zellen im Körper, nach MedlinePlus. Eisen ist notwendig für das normale Wachstum und die Erhaltung Ihrer Haare, damit Ihr Haar wachsen und es stark halten kann, laut WomenFitness.net. Ein Mangel an Eisen kann zu einer Krankheit führen, die als Anämie bekannt ist, die dazu führen kann, dass Sie sich extrem müde, schwach und müde fühlen.

Vitamin A

Vitamin A ist ein fettlösliches Vitamin und wird aus zwei Quellen beraubt, zu denen Retinoide gehören, die in tierischen Quellen wie Eiern, Leber und Niere vorkommen, und Carotinoide, die laut Mayo in einer Vielzahl von Früchten und Gemüsen vorkommen Klinik. Vitamin A hilft bei der Förderung einer guten Sicht. Es hilft auch in Wachstum und Pflege von Haar und reguliert Retinsäure in den Haarfollikeln, laut NaturalNews.com.

Lassen Sie Ihren Kommentar