Grünkohl für einen Blutverdünner

Ein Kraftpaket, Grünkohl enthält hohe Mengen an verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Bemerkenswert ist sein hoher Vitamin-K-Gehalt. Vitamin K ist verantwortlich für die Blutgerinnung, was bedeutet, dass es mit Medikamenten interagieren kann, die das Blut verdünnen sollen. Wenn Sie ein solches Medikament einnehmen, sprechen Sie mit Ihrem Arzt darüber, wie viel Grünkohl Sie sicher konsumieren können.

Grünkohls Vitamin K Inhalt

Wie die meisten grünen Blattgemüse, ist Grünkohl eine reiche Quelle von Vitamin K. Eine Tasse gehackter roher Grünkohl enthält 472 Mikrogramm des Vitamins. Dies ist weit mehr als 100 Prozent der angemessenen Aufnahme für Erwachsene, die 90 Mikrogramm für Frauen und 120 Mikrogramm für Männer ist. Gekochter Grünkohl ist eine noch reichhaltigere Quelle; 1 Tasse bietet über 1.062 Mikrogramm. Das ist mehr als das Zehnfache der angemessenen Aufnahme für Frauen.

Probleme mit zu viel K

Für gesunde Menschen ist zu viel Vitamin K kein Problem. Vitamin K ist ein fettlösliches Vitamin, was bedeutet, dass Überschüsse im Körper gespeichert werden, aber es gibt keine bekannten Toxizitätsrisiken durch zu viel Einnahme. Wenn Sie an einer Bedingung leiden, die blutverdünnende Medikamente wie Warfarin erfordert, kann eine übermäßige Zufuhr von Vitamin K oder Schwankungen in der Menge, die Sie täglich über die Nahrung und Nahrungsergänzungsmittel zu sich nehmen, die Wirksamkeit Ihrer Medikamente hemmen und zu Komplikationen führen.

Was ist zu tun

Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über Ihre spezifische Situation. Das Linus Pauling Institut empfiehlt, dass Menschen, die Antikoagulanzien einnehmen, die ausreichende Zufuhr von Vitamin K beibehalten und ihre Aufnahmemengen konstant halten. Das bedeutet, dass Sie die Grünkohlzufuhr einschränken müssen, insbesondere wenn Sie den ganzen Tag über andere Vitamin-K-reiche Lebensmittel essen. Andere Nahrungsmittel, die reich an Vitamin K sind, sind andere Blattgemüse wie Spinat und Kohlblätter sowie Rosenkohl, Brokkoli und Spargel. Wenn Grünkohl Ihre einzige Quelle ist, können Sie ungefähr 1/4 Tasse des rohen Gemüses an einem Tag haben.

Andere Vorteile von Grünkohl

Es ist eine gute Sache, etwas Grünkohl in Ihre Ernährung aufzunehmen. Grünkohl ist eine reiche Quelle der Antioxidantien Lutein und Zeaxanthin, die Ihre Sehkraft unterstützen. Es ist auch reich an dem antioxidativen Beta-Carotin, das die Immunität potenziell stärken und Krankheiten wie Krebs vorbeugen kann. Wenn Sie ein Vegetarier sind, der Milchprodukte meidet, sollten Sie wissen, dass Grünkohl eine der reichsten vegetarischen Kalziumquellen ist, die Sie für starke Knochen brauchen.

Lassen Sie Ihren Kommentar