Dinge für benachteiligte Kinder zu tun

Unterprivilegierte Kinder beziehen sich in der Regel auf Kinder aus Häusern mit einem niedrigen sozioökonomischen Status. Laut dem Nationalen Zentrum für Kinder in Armut leben fast 13 Millionen Kinder in den USA in Haushalten mit einem Einkommen unterhalb der Armutsgrenze. Obwohl ein Kind aufgrund von Armut unterprivilegiert sein kann, können andere Faktoren dazu führen, dass ein Kind unterprivilegiert wird, einschließlich des Mangels an angemessener elterlicher Fürsorge. Was Sie tun, um einem unterprivilegierten Kind zu helfen, hängt von den Bedürfnissen des Kindes und der Familie ab.

Grundbedürfnisse

Unterprivilegierten Kindern fehlt es manchmal an den Grundbedürfnissen des Lebens wie Essen, Kleidung und Obdach. In diesen Fällen trägt die Versorgung eines Kindes mit neuer Kleidung oder die Unterstützung der Familie bei der Suche nach Unterkunft und Nahrung wesentlich zur Verbesserung des Lebens des Kindes bei. Dies kann die Bereitstellung des Dienstes selbst oder die Bereitstellung von Ressourcen und Telefonnummern an die Familie für Agenturen, die helfen können. Dies könnte am effektivsten bei Familien sein, die einen plötzlichen Verlust der Arbeit oder eines anderen lebensverändernden Ereignisses erleiden, das die Fähigkeit der Familie beeinträchtigt, für die Bedürfnisse der Kinder zu sorgen.

Chancen

Viele unterprivilegierte Kinder leiden unter einem Mangel an Möglichkeiten. Dies kann den Zugang zu gesellschaftlichen Veranstaltungen, die Exposition gegenüber kulturellen Ereignissen oder den Mangel an Transportmitteln zur Teilnahme an außerschulischen Aktivitäten oder anderen gesunden Hobbys umfassen. Für diese Kinder könnte der Zugang oder das Angebot einer Fahrt ihr Leben verbessern.

Zeit

Einige unterprivilegierte Kinder haben zu wenig Zeit mit wichtigen Erwachsenen in ihrem Leben, entweder weil beide Elternteile arbeiten oder alleinerziehende Eltern zwei Jobs zurückhalten, um über die Runden zu kommen. Für diese Kinder kann das Geben Ihrer Zeit einen Unterschied in ihrem Leben machen. Dazu gehört es, ein Gespräch zu führen, sie zu einem Snack einzuladen (natürlich mit Erlaubnis der Eltern) oder sie für Familienaktivitäten einzuladen. Andere Optionen umfassen Freiwilligenarbeit durch eine anerkannte Organisation wie Freiwilliger auf Anfrage oder The Real Gift Foundation.

Arbeit bereitstellen

Wenn das Kind alt genug ist, kann ein unterprivilegiertes Kind mit Gelegenheitsjobs etwas Geld verdienen, um seine Bedürfnisse zu befriedigen, und es könnte auch sein Selbstwertgefühl steigern. Wachen Sie davor ab, unterprivilegierte Kinder für Aufgaben zu disqualifizieren, die ihre Altersgenossen erniedrigen oder anderweitig geschmacklos machen, da dies das Kind in Verlegenheit bringen und zur Quelle von Necken und Mobbing werden kann.

Überlegungen

Wie alle Kinder haben unterprivilegierte Kinder unterschiedliche Bedürfnisse. Nehmen Sie sich etwas Zeit, um das Kind kennenzulernen und seine Bedürfnisse einzuschätzen. Während man vielleicht Unterstützung beim grundlegenden Leben braucht, könnte ein anderer für ein neues Paar Schuhe oder neue Bücher zum Lesen sterben. Nehmen Sie Ihre Hinweise vom Kind und stellen Sie zur Verfügung, was das Kind benötigt oder schätzen wird, und widerstehen Sie dem Drang, dem Kind zu geben, was Sie denken, dass sie haben sollte.

Lassen Sie Ihren Kommentar