Rohkost-Diät, um Muskeln aufzubauen

Laut Dr. Reed Mangels, Ph.D., R.D., wie im "The Vegetarian Resource Guide" angegeben, ist es für eine vegane Ernährung sehr einfach, die Empfehlungen für Protein zu erfüllen, solange die Kalorienzufuhr ausreichend ist. Strong Lifts.Com schlägt vor, dass zum Aufbau von Muskel mindestens 1 g Protein pro Pfund Körpergewicht pro Tag gegessen werden sollte. Daher müssen 200 g Protein für 200 Pfund Körpergewicht pro Tag konsumiert werden. Um dies zu erreichen, muss eine ganze Quelle von Rohprotein mit jeder Mahlzeit gegessen werden.

Qualität des Proteins

Die Qualität des Rohproteins wurde durch Kochen nicht beeinträchtigt. Kochen denaturiert Protein und macht es zu einem minderwertigen Protein. Protein / Aminosäuren in natürlichen rohen Lebensmitteln sind hochwertiger, brauchbarer und weniger toxisch. Nüsse, Bohnen und Samen können unterwegs roh gegessen werden und sind eine gute Proteinquelle. Es gibt viele Anpassungen, die gemacht werden müssen, um die hohen Proteinanforderungen zu erfüllen, die für eine Muskelaufbau-, Rohkost-Quest benötigt werden, aber es kann sich durchaus lohnen, wenn Sie gesündere Arten von Nahrungsmitteln zu sich nehmen.

Spinat

Spinat ist eine wunderbare Quelle vieler Vitamine und Mineralstoffe und enthält in seinen dunkelgrünen Blättern einen hohen Proteingehalt. Spinat-Brokkoli, Spargel, Grünkohl und Kohlgrüns sind alle in Ordnung, wenn Sie Protein suchen, um starke Muskeln aus grünem Gemüse zu bauen.

Andere Quellen von rohem Protein

Alle Bohnen sind Proteinquellen. Das Einweichen als Teil ihrer Zubereitung ist auf einer rohen Diät erlaubt. Schwarze Bohnen, Kichererbsen, Kidneybohnen, Favabohnen und dergleichen können zu einer Paste gemahlen und mit Kräutern und Gewürzen vermischt werden und ergeben eine hohe Proteinausbreitung. Hülsenfrüchte wie Linsen, Erbsen oder Erdnüsse können leicht gedünstet und aromatisiert werden, um sie mit einer kleinen Mahlzeit oder als Beilage zu essen. Nüsse aller Art wie Walnüsse, Mandeln, Pistazien und Cashewnüsse können geschält und gegessen werden wie sie sind oder zu Salaten hinzugefügt werden. Topping eingeweichten braunen Reis, der ein wenig gesüßt ist, kann als Frühstück gegessen werden. Sonnenblumenkerne und Kürbiskerne ergeben wunderbare proteinreiche Snacks. Sojamilch und Mandelmilch können direkt aus dem Behälter oder beim Mischen von Smoothies verwendet werden. Ganze Körner wie brauner Reis, Müsli oder Hafer sind Proteinquellen sowie täglich benötigte Ballaststoffe. Konzentrieren Sie sich auf das Hinzufügen dieser Arten von proteinreichen Lebensmitteln bei jeder Mahlzeit für größere Muskelmasse.

Wasser

Die richtige Menge an Wasserverbrauch ist der am meisten übersehene Aspekt der Muskelmassegewinn bei jeder Diät. Sie können für ein paar Wochen ohne Nahrung leben, aber der Körper braucht täglich Wasser und kann ohne diese drei Tage nicht überleben. Der Körper besteht zu etwa 70 Prozent aus Wasser und das meiste Wasser ist im Muskelgewebe enthalten. Wenn Wasser nicht täglich ersetzt wird, können sich Blutgerinnsel bilden und zum Tod von Zellen führen. Schließlich wird der totale Körperzusammenbruch und der Tod folgen. Gesundes Muskelgewebe muss Abfall und Toxine entfernen, während es sich entwickelt, und dies kann nicht in einem dehydrierten Zustand erreicht werden. Ungefähr 2500 ml Wasser ist die tägliche Empfehlung.

Lassen Sie Ihren Kommentar