Wie man ein Kokosnuss-Bikini-Oberteil ohne Kokosnüsse macht

Machen Sie Ihr eigenes Kokos-Bikini-Top ist eine unterhaltsame Art und Weise, Ihre Kreativität zu zeigen und feiern Insel-Motto-Party. Während Kokos-Bikini-Tops kann schwierig sein, wenn Sie keine Kokosnüsse zu verwenden haben, gibt es viele einfache und kostengünstige Möglichkeiten, um den Stil, den Sie suchen, solange Sie ein wenig schlau und bereit sind, ein paar Minuten zu verbringen deiner Zeit.

Einen Kokosnuss-Büstenhalter ohne Kokosnüsse machen

Schritt 1

Den Gummiball mit einer Schere halbieren.

Schritt 2

Schneiden Sie 16 Blütenblattformen aus dem braunen Filz und machen Sie acht für jede Tasse.

Schritt 3

Die Filzblätter mit flüssigem Kleber auf die Tassen auftragen.

Schritt 4

Schneiden Sie überschüssigen Filz um den Becher herum ab.

Schritt 5

Schneiden Sie zwei Löcher auf gegenüberliegenden Seiten jeder Tasse für die Schnurgurte.

Schritt 6

Führen Sie die Gurte durch die Löcher.

Dinge, die du brauchen wirst

  • Gummi-Hüpfball
  • Brauner Filz
  • Zeichenfolge
  • Flüssiger Stich
  • Schere

Tipps

  • Die Träger können nach Ihren Wünschen in Bikini, Neckholder oder Racerback verwandelt werden. Wenn sich innerhalb des Gummiballs ein Ausgussstück befindet, achten Sie darauf, es auszuschneiden.

Lassen Sie Ihren Kommentar