Kann Laufen Magenmuskeln anziehen?

Die Muskeln um Ihre Taille herum, einschließlich Ihrer Bauchmuskeln, schrägen Bauchmuskeln und des unteren Rückens, sorgen für Stabilität beim Laufen. Running funktioniert nicht direkt mit diesen Muskeln, aber sie erhalten indirekte Arbeit, die dir hilft, das Gleichgewicht zu halten und aufrecht zu bleiben. Wenn Sie sie gezielt bearbeiten möchten, müssen Sie sie gezielt trainieren. Cardio-Übungen wie Laufen können in Kombination mit einer gesunden Ernährung auch in einem engen, flachen Bauchbereich eine Rolle spielen.

Starke Abs für einen Six-Pack-Look

Der Hauptmuskel deiner Bauchmuskeln, der Rectus Abdominis, ist der lange, flache, gepaarte Muskel, der auf und ab läuft, was die meisten Leute als "die Bauchmuskeln" bezeichnen. Dieser Muskel zieht sich leicht zusammen, damit Sie sich beim Laufen nicht nach vorne beugen. Wenn Sie beim Laufen mehr arbeiten möchten, tragen Sie einen Rucksack und halten Sie den Rucksack hoch auf dem Rücken. Ihr rectus abdominis wird bei Crunches und Sit-ups stark beansprucht.

Stärken Sie Ihre Seiten

Ihre Bauchmuskeln sind die Muskeln an den Seiten der Taille. Ihre schrägen Arbeiten verhindern, dass Sie beim Laufen von Seite zu Seite wackeln. Diese Muskeln sind etwas aktiver als Ihr Rectus Abdominis beim Laufen. Wenn Sie Ihre schrägen Bauchmuskeln während des Laufens mehr trainieren möchten, können Sie das mit Hanteln in den Händen tun. Diese Muskeln werden auch bei jeder Übung trainiert, bei der Sie sich zur Seite neigen oder drehen.

Ein starker unterer Rücken

Obwohl kein Muskel in der Nähe Ihres Bauches ist, wirkt Ihr unterer Rücken in Verbindung mit Ihren Bauchmuskeln und schrägen Bauchmuskeln, um beim Laufen Stabilität zu gewährleisten und die Körperhaltung zu erhalten. Dieser Muskel ist aktiver, wenn Sie sich nach vorne lehnen, aber Sie sollten dies vermeiden und eine effiziente Lauftechnik beibehalten. Etwas vor dir tragen oder einen Rucksack auf deiner Brust tragen, wird deine Rückenmuskulatur, die Muskeln deines unteren Rückens, mehr trainieren.

Da steckt mehr dahinter

Kleinere oder versteckte Muskeln um den Bauch arbeiten auch beim Laufen. Ihr querer Bauchmuskel, ein Muskel, der unterhalb Ihrer schrägen Bauchmuskeln liegt, kontrahiert auch beim Laufen. Diese Muskeln sorgen für Stabilität in Rumpf, Becken und Wirbelsäule. Im Gegensatz zu vielen Muskeln, aktiviert sich Ihr transversaler Abdominus durch Kontraktion nach innen und kontrahiert nicht in Verbindung mit anderen Bauchmuskeln, laut einer Studie von 1999.

Lassen Sie Ihren Kommentar