Der modifizierte Brustschwimmen zur Minimierung von Knieschmerzen

Knieschmerzen beim Schwimmen im Brustbereich sind häufig. Die Sehnen und Bänder an der Innenseite der Knie werden gestresst und verursachen Entzündungen und Schmerzen. Anpassungen an Ihrem Kick können dieses Problem lindern, indem Sie den Druck auf Ihr Knie verringern.

Interne Rotation

Eine Verringerung der inneren Rotation - die Knie zeigen aufeinander - verringert die Belastung der Knie innen. Während Sie Ihre Knie und Hüften in die Brust-Kick-Position beugen, vermeiden Sie es, die Knie gegeneinander zu drehen.

Entführung

Die zweite Phase dieses Kick ist Abduktion, die Ihre Beine voneinander weg bewegt. Laut Joanne Koury, Autorin von "Aquatic Therapy Programming", kann die Anpassung dieses Teils des Fußes durch Erhöhung des Abstandes zwischen den Beinen die Belastung der Knie verringern, indem die Hüftdrehung verringert wird, während gleichzeitig ein effektiver Tritt ermöglicht wird.

Eversion

Knöchel Eversion, ziehen Sie Ihre kleinen Zehen in Richtung der Oberfläche des Wassers, erhöht die mediale Belastung des Knies. Sie können Ihre Anpassung abschließen, indem Sie Ihre Füße in einer neutralen Position halten.

Peitsche

Peitschen Sie Ihre Unterschenkel schnell wieder zusammen, während Sie Ihren Vortrieb erhöhen, erhöht sich auch die Kraft gegen die Knie. Verwenden Sie eine sanfte, kontinuierliche Bewegung statt einer abrupten, schnellen Peitsche, um die Belastung für Ihr inneres Knie zu minimieren.

Lassen Sie Ihren Kommentar